TOP-Programm

Das TOP-Programm ist ein Zusatzangebot des Career Center für Studierende mit sehr guten Leistungen. Für die Teilnehmer gibt es zusätzlich diese Beratungen und Seminare:

Desgin Thinkingausgebucht!

Design Thinking

REDPIXEL, Fotolia.com

„Design Thinking“ verhilft zu innovativen Lösungen komplexer Probleme in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Unternehmen wie SAP, Bosch und Daimler nutzen Design Thinking, sei es in der Entwicklung von Produkten, Services, Strategien oder Strukturen. Mithilfe einer Challenge, die aktuellen Herausforderungen gerecht wird, werden die Einsatzmöglichkeiten der Methode praxisorientiert dargestellt. Dabei werden Sie vom Referenten in kleinen Teams gecoacht.

Inhalte

  • Design Thinking aktiv erleben und ausprobieren
  • Anwendung praxisrelevanter und nutzerorientierter Prozesse
  • Betrachtung des Problemraumes (Inspiration) und des Lösungsraumes (Ideation)
  • Freisetzung kreativer Potenziale durch die frühe Visualisierung von Prototypen

Termine:

1. Freitag, 23. November, 15:45-19:30 Uhr und Samstag, 24. November, 09:00-17:15 Uhr

2. Freitag, 7. Dezember, 15:45-19:30 Uhr und Samstag, 8. Dezember, 09:00-17:15 Uhr

Raum: Campus Offenburg, A 101

Referent: Felix Kirschstein, Hochschule Heidelberg

Wie Unternehmen tickenausgebucht!

Wie Unternehmen ticken

Robert Kneschke, Fotolia.com

Unternehmen sind mehr als eine reine Zweckgemeinschaft. In diesem Seminar können Sie einen Blick hinter die Kulissen werfen. Gelebte Identität, Leitbild und Selbstverständnis variieren von Unternehmen zu Unternehmen, denn jeder Arbeitgeber ist anders aufgestellt. Es geht im Seminar um folgende Fragen: Wie kann ich erkennen, mit was für einem Unternehmen ich es zu tun habe? Wie kann ich herausfinden, ob der Arbeitgeber zu mir passt? Inhalte

  • Organisationsstrukturen
  • Hierarchien
  • Führungsstile
  • Unternehmenskulturen

Termin: Samstag, 1. Dezember, 09:00–17:00 Uhr 

Raum: Campus Offenburg, A 101

Referent: Dipl.-Volkswirt Thomas Reipöler

Psychologie für Führungskräfteausgebucht!

Psychologie für Führungskräfte

Alex_Po, Fotolia.com

Eine zentrale Herausforderung besteht für Führungskräfte darin, Die Mitarbeiter zu motivieren und konstruktiv zu kritisieren. Gleichzeitig sollten sie auch die Fähigkeit besitzen, mit Kritik an der eigenen Person konstruktiv umzugehen. Dieses Seminar zielt auf die Vermittlung praktisch anwendbarer Verhaltensempfehlungen im Kontext der Mitarbeiterführung. Die Bereitschaft Feedback zu geben und anzunehmen ist ein wichtiger Bestandteil dieses Seminars.

Inhalte

  • Womit erhöhe ich das Engagement meiner Mitarbeiter?
  • Wie spreche ich Kritik schonend, aber dennoch konstruktiv an?
  • Wie schaffe ich eine Atmosphäre der Offenheit für Kritik?

Termin: Freitag, 11. Januar, 15:45–19:30 Uhr und Samstag, 12. Januar, 09:00–16:30 Uhr

Raum: Campus Offenburg, A 101

Referentin: Felicia Vollkammer, M. Sc. Psych., glückskunst

Unterschiedliche Persönlichkeitstypenausgebucht!

Unterschiedlichen Persönlichkeitstypen


Pathdoc, Fotolia.com

Das Geheimnis für den persönlichen und beruflichen Erfolg liegt darin, sich und andere besser zu verstehen. Jeder Mensch ist einmalig und hat sein urpersönliches Verhalten im Berufsleben. Das beste Verhaltenskonzept greift nicht, wenn Sie nicht die Brücke zum Gegenüber schlagen. Die unterschiedlichen Persönlichkeitstypen und deren Bedürfnisse und Motivationen zu erkennen ist mithilfe des Persönlichkeitsprofils deutlich einfacher.

Inhalte

  • Persönlichkeitstyp ermitteln
  • Sich und andere besser kennenlernen und verstehen
  • Konfliktpotenziale erkennen und vermeiden
  • Umgang mit der Andersartigkeit
  • Kommunikation optimieren

Termin: Freitag, 26. Oktober, 15:4518:45 Uhr und Samstag, 27.Oktober, 09:3016:30 Uhr

Raum: Campus Offenburg, A 101

Referentin: Mag. Elvira Schiemenz-Höfer, M.A., Rhetorik & Gesprächsführung

Rhetorikausgebucht!

Rhetorik

kasto, Fotolia.com

Vortrag, Präsentation, Briefing, Ansprache – es gibt viele Anlässe, bei denen man alleine vielen möglichen Kritikern gegenübertritt und außer einem Thema immer auch sich selbst darstellen muss.

In diesem Seminar werden Sie exemplarisch und in aufbauender Weise durch die Herausforderungen der Rhetorik geleitet. Unterschiedliche Übungen mit Video-, Publikums- und Trainerfeedback machen Sie fit für zukünftige rhetorische Aufgaben.

Inhalte

  • Reden planen und vorbereiten
  • Reden adressatengerecht und ausdrucksstark gestalten
  • Selbstsicherheit, persönliches Profil und Akzeptanz
  • Chancen und Risiken der Visualisierung

Termin: Freitag, 14. Dezember, 14:0020:00 Uhr und Samstag, 15. Dezember, 09:0016:00 Uhr

Raum: Campus Offenburg, A 101

Referent: Dipl.-Psych. Rolf Mohr, Wíssenschaftlicher Direktor a. D.

 

 

Über das TOP-Programm

Woher weiß ich, ob ich teilnehmen darf?

Die ausgewählten Studierenden erhalten zu Semesterbeginn eine E-Mail von uns. Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, gehören Sie leider in diesem Semester nicht zu den Teilnehmern.

Wie viele TOP-Seminare darf ich besuchen?

Wir bitten Sie, sich zunächst nur für drei Angebote aus dem TOP-Programm anzumelden. Da die Nachfrage immer sehr hoch ist, möchten wir möglichst vielen Studierenden die Möglichkeit bieten, ein Seminar zu besuchen.

Selbstverständlich dürfen Sie an weiteren Veranstaltungen des Career Centers teilnehmen.

Wie lange bin ich Mitglied?

Die Mitgliedschaft gilt zunächst für ein Semester. Es gibt die Möglichkeit, mehrmals daran teilzunehmen.

Wie werden die Teilnehmer ausgewählt?

Die Hochschule wählt die TOP-Gruppe nach mehreren Kriterien aus. Dabei sind vor allem die Leistungen im Studium sowie Empfehlungen von Professorinnen und Professoren entscheidend.